29.Februar
20.15
Ray Anderson

Stanzerei Baden

Ray Anderson (tb)
„Marching On“ ist Ray Andersons erstes Solo-Album, und es spiegelt gleichermassen sein originelles Handwerk, seinen berühmten Spielwitz und einen Grossteil der Jazzgeschichte wider. Dabei steht „Keep Your Heart Right“ leitmotivisch für das immense Ausdrucksvermögen des Bläsers, das von samtiger Intonation über schneidige Attacke und sonores Grollen bis hin zu Multiphonics alle Facetten seines Instruments zeigt. Grosse Klangkunst im Kleinformat.

Tickets Homepage

07.März
20.15
LUX QUARTET

Stanzerei Baden

Scott Colley (b) Allison Miller (dr, perc.) Dayna Stephens (saxophones) Myra Melford (p)
Das hochkarätige amerikanische Quartett, das vielleicht auch wegen seiner Zündkraft schon unter dem Namen „Boom Tic Boom“ aufgetreten ist, präsentiert in Baden die spannenden Kompositionen und Konzepte der beiden genialen Leaderinnen.

Tickets Homepage

28.April
17.15
Artifacts Trio verschoben

Stanzerei Baden

NICOLE MITCHELL (fl) MIKE REED (dr) TOMEKA REID (cello)
Leider muss das Konzert verschoben werden! Die Formation Artifacts ist ein kollektiv geführtes Trio, das von Nicole Mitchell (Flöte), Tomeka Reid am Cello und Mike Reed am Schlagzeug gebildet wird. Die drei Musiker sind nicht nur in der Jazzszene Chicagos aktiv, sondern gelten auch als prominente Performer in der dritten Generation der Association for the Advancement of Creative Musicians. Ein Sonntagsevent erster Güte bei KulaK Jazz in Baden!

Tickets Homepage

13.Juni
20.15
RALPH ALESSI QUARTET

Stanzerei Baden

David Virelles (p) Ralph Alessi (tp) Nasheet Waits: (dr) John Hebert (b)
Mit David Virelles hat Alessi schon zusammengearbeitet, auch mit John Hebert, der des Öfteren schon bei KulaK aufgetreten ist. Das Quartett interpretiert hauptsächlich Kompositionen des Supertrompeters Alessi; natürlich bei KulaK.

Tickets Homepage

12.September
20.15
Aki Takase & Daniel Erdmann

Villa Boveri

Aki Takase (p) Daniel Erdmann (ts)
Die Pianistin Aki Takase gehört zu den wichtigsten und einflußreichsten Instrumentalistinnen der Gegenwart und überrascht immer wieder mit neuen Ideen, musikalischen Partnern und Konzepten. Sie spielt heute im Saxophonduo mit dem vielfach preisgekrönten Virtuosen Daniel Erdmann, der seine neue Heimat in Frankreich gefunden hat. Ihr neues Programm besteht u.a. aus Duke Ellington Klassikern, die natürlich – wie sollte es anders sein – von Aki Takase und Daniel Erdmann neu bearbeitet werden. Wer die Beiden kennt weiß: Überraschung ist Trumpf! Aki Takase und Daniel Erdmann kennen sich nun schon eine geraume Zeit; zählte die Meisterin doch unter anderem zu Erdmanns Dozentinnen an der renommierten Hochschule für Musik Berlin. Daraus entwuchs eine belebende musikalische Zusammenarbeit, die die beiden auf einer gemeinsamen CD festhielten.

10.Oktober
20.15
Hank Roberts (abgesagt)

Stanzerei Baden

Hank Roberts cello, vocals Matt Wilson drums Aruán Ortiz piano
Der amerikanische Ausnahme-Cellist Hank Roberts präsentiert ein neues Trio! Hank Roberts hat die vergangenen 50 Jahre nicht nur als virtuoser Cellist geprägt und die Spieltechnik des Instruments erweitert. Auch als Komponist sorgte er für besondere Alben, die mehr Folk in die Jazzlandschaft gebracht haben. Grenzüberschreitende Experimente haben ihn zu einem beliebten Partner renommierter Musiker gemacht, darunter Bill Frisell, John Zorn, Tim Berne, Marc Ribot und viele andere mehr! Matt Wilson gehört zu den begehrtesten Jazz-Schlagzeugern. Und das nicht erst seit seinem 2017 weltweit gefeierten Album „Honey and Salt“. Mit seiner Genre-übergreifenden und humorvollen Spielweise passt Matt Wilson ideal zu Hank Roberts. Der kubanische Pianist Aruan Ortiz ergänzt den experimentellen Charakter dieses Trios. In den letzten Jahren hat er mit innovativen Alben in unterschiedlichen Formationen für Aufmerksamkeit gesorgt. Freuen Sie sich auf drei lebende Jazzlegenden, die erstmals in dieser Konstellation zu hören sind!

07.November
20.15
POPPY SEEDS

Stanzerei Baden

Sylvie Courvoisier (p) Patricia Brennan (vib) Thomas Morgan (b) Dan Weiss (dr)
Die Pianistin und Komponistin Sylvie Courvoisier setzt eine kühne neue Ära der produktiven Zusammenarbeit fort und wird im November 2024 ihr zweites neues Ensemble des Jahres – Poppy Seeds – auf einer Europatournee vorstellen und neue Musik aufführen, die speziell für dieses Quartett geschrieben wurde.

24.November
17.15
THUMBSCREW

Minigalerie Berikon

Michael Formanek (b) Mary Halvorson (git) Thomas Fujiwara (dr)
Das Thumbscrew-Trio hat mit Never Is Enough sein sechstes Album in sieben Jahren veröffentlicht. Im Spätsommer 2019 befanden sich die Thumbscrew- Mitglieder in City of Asylum, einer Kunstorganisation in Pittsburgh, in der das Trio ein längeres Engagement hatte, was als eine Art „kreative Brutstätte“ für das Trio diente. Das von KulaK Jazz geplante Konzert mit „Heartdrop“ in der Mini-Galerie in Berikon ist der perfekte Ausgangspunkt für diejenigen, die mit der Arbeit des Trios noch nicht vertraut sind.